Interest Group Lebenslanges Lernen im Europäischen Parlament gestartet: Das Europabüro für katholische Jugend- und Erwachsenenbildung ist in der Arbeitsgruppe vertreten

 

Am 16. April 2015 fand das erste Treffen der Interest Group Lebenslanges Lernen des Europäischen Parlaments statt. Das ist eine informelle Arbeitsgruppe von Mitgliedern des Europäischen Parlaments die sich mit Themen des Lebenlangen Lernens  beschäftigen möchten. Die Vorsitzende der Arbeitsgruppe ist Sirpa Pietikäinen von Finnland (EPP). EAEA, der Europäische Dachverband für Erwachsenenbildung und Eucis-lll, in denen u.a. die KEB, die AKSB und die FEECA vertreten sind, koordinieren die Interessensgruppe. Das Europabüro für katholische Jugend- und Erwachsenbildung ist in der Arbeitsgruppe vertreten. Beim ersten Treffen waren Julie Ward aus England (S+D), sowie Assistenten von folgenden EU-Abgeordnetenbüros anwesend: Krystyna Łybacka (S & D, ehemaliger Bildungsminister in Polen), Claude Rolin (EPP, Belgien), Milan Zver (Slovenien, EPP), MEP István Ujhelyi  (Ungarn, S&D).