Ausschreibung Grundtvig Award: Erwachsenenbildung und Integration von Flüchtlingen

Mit dem Grundtvig-Preis zeichnet der Europäische Verband für Erwachsenenbildung Projektergebnisse aus, die neue Ideen, neue Partnerschaften, neue Methoden und ein neues Verständnis davon entwickeln, wie die Erwachsenenbildung arbeiten kann. Für die Preisverleihung 2016 werden Projekte gesucht, die das Lernen über, von oder mit Flüchtlingen fördern. Ziel ist es, auf europäischer Ebene die Sichtbarkeit zivilgesellschaftlicher Erwachsenenbildungsinitiativen zu erhöhen, die sich der Integration von Flüchtlingen widmen. Anmeldefrist 17. April 2016

Es werden Preise in den folgenden Kategorien verliehen:

  1. Europäische Projekte (Partnerschaften, die mindestens drei europäische Länder umfassen);
  2. Außereuropäische Projekte;
  3. Projekte auf nationaler oder regionaler Ebene.

Die Projekte sollten den folgenden Kriterien entsprechen:

  1. Sie müssen einen klaren Bezug zum Thema „Erwachsenenbildung und Flüchtlinge“ aufweisen;
  2. Am Ende des Projekts steht ein Produkt wie ein Bericht, eine Website etc.;
  3. Es ist wünschenswert, dass das Projekt übertragbar ist;
  4. Das Projekt sollte schon einige Monate laufen oder kurz vor Abschluss stehen.

Bewerbungen können bis zum 17. April bei der EAEA auf Deutsch, Englisch, Französisch oder Spanisch über ein elektronisches Bewerbungsformular "Link" eingereicht werden.

Die Gewinner erhalten neben einer Urkunde und einem Preis eine Einladung zur Grundtvig-Preis-Verleihung, die im Rahmen der EAEA-Jahresversammlung vom 28.-29. Juni 2016 in Brüssel stattfindet. Dabei werden die Kosten für die Reise und die Unterkunft übernommen.

Weitere Informationen zur Ausschreibung finden Sie auf der EAEA-Website