Aufruf zur Förderung für Projekte der Nichtdiskriminierung oder Integration von Roma

 Die EU-Kommission hat einen Aufruf zur Förderung nationaler oder transnationaler Projekte  der Nichtdiskriminierung oder der Integration von Roma veröffentlicht. Die geförderten Projekte müssen sich mit mindestens einer der Risikogruppen ethnische Minderheiten, Menschen mit Behinderung, ältere/junge Menschen, religiöse Minderheiten oder LGBTI befassen und es müssen mindestens drei Organisationen beteiligt sein. Die Antragssumme beläuft sich zwischen 150 000 und 500 000 Euro , die Kofinanzierungsrate beträgt 80 Prozent. Antragsfrist: 12. April 2016. Anträge werden direkt bei der EU-Kommission über das PRIAMOS-System eingereicht.

http://ec.europa.eu/justice/grants1/calls/2015_action_grants/just_2015_rdis_ag_disc_en.htm

http://ec.europa.eu/justice/grants1/files/2015_action_grants/2015_rdis_ag_disc/just_2015_rdis_ag_disc_call_for_proposals.pdf