Europäischer Zivilgesellschafts-Preis 2016

Der vom Europäischen Wirtschafts- und Sozialausschuss vergebene Zivilgesellschaftspreis wird dieses Jahr an Organisationen verliehen, die das Leben von Migrant(inn)en verbessern und deren Integration in die Gesellschaft befördern. Einer der nachfolgenden Anfordeurngen muss erfüllt sein: Prakitsche Hilfe und Beratung in Bezug auf Wohnraum, Bildung, Beschäftigung etc., Engagement gegen Fremdenfeindlichkeit und die Aufnahmegesellschaft für die Realitäten der Drittstaatsangehörige sensibilisieren, soziale Inklusion fördern, Drittstaatsangehörige Qualifizierungsangebote wie Sprachkurse anbieten, in der Aufnahmegesellschaft Wissen vermitteln über interkulturelle und interreligiöses Training.
Der Preis hat einen Gesamtwert von 50.000 Euro.
Antragsfrist: 09.09.2016

Ausführliche Informationen auf deutsch und auf englisch sowie über das Antragsverfahren finden Sie hier