EACEA sucht externe Expertinnen und Experten

Die in Brüssel ansässige Exekutivagentur für Bildung, Audiovisuelles und Kultur (EACEA) sucht externe Expertinnen und Experten, die sie mit ihrer Expertise zu den Programmen Erasmus+, "Europe for Citizens", "Creative Europe (MEDIA, culture)" und "EU Aid Volunteers" unterstützen können.

Der Aufruf zur Interessensbekundung läuft bis zum 31.12.2020.

 

Die Agentur sucht Expertinnen und Experten

  • mit großer Expertise in den von der Agentur verantworteten Programmen
  • mit guten Kenntnissen der englischen, deutschen oder französischen Sprache
  • mit guten IT-Kenntnissen
  • für kurzfristige und zeitlich befristete Aufgaben

Die Aufgaben der Expertinnen und Experten kann folgendes umfassen:

  • Evaluation von Anträgen
  • Evaluation und Monitoring von Projekten
  • Implementierung von Aktionen der EACEA
  • Unterstützung der Agentur bei Verlautbarungen und Empfehlungen

Expertinnen und Experten können sich jederzeit bis drei Monate vor Ablauf der Ausschreibung bewerben. 

http://eacea.ec.europa.eu/about-eacea/working-expert_en