Das Europabüro für katholische Jugendarbeit und Erwachsenenbildung ist eine gemeinsame Einrichtung der Arbeitsgemeinschaft katholisch-sozialer Bildungswerke (AKSB e.V.), der Arbeitsstelle für Jugendseelsorge der Deutschen Bischofskonferenz (AFJ), der Katholische Erwachsenenbildung Deutschland (KEB), der Europäischen Föderation für katholische Erwachsenenbildung (FEECA) und des Bundes der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ).

Aufgabe  des Europabüros ist die Vermittlung zwischen der Europäischen Union und der katholischen non-formalen Jugendarbeit und Erwachsenenbildung.

Seit September 2017 leitet Florian Sanden das Europabüro.